Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Stanislav Zhukovsky "Schneeglöckchen"


Das Gemälde "Schneeglöckchen" wurde 1911 von Stanislav Yulianovich Zhukovsky gemalt.

Der Künstler befand sich damals auf dem Tver-Anwesen Miljukows und Schneeglöckchen wurden zu Helden mehrerer seiner Werke.

Das Bild zeigt die Zeit vom Ende des Winters und vom Beginn des Frühlings, wenn der Schnee schmilzt, die Flüsse bis zum Rand mit Schmelzwasser gefüllt sind und die Pflanzen dazu neigen, den warmen Sonnenstrahlen zu begegnen.

Im Vordergrund stellte der Künstler eine kleine Holzkiste auf die Fensterbank eines Holzfensters. Es ist gefüllt mit blühenden, hellblauen Schneeglöckchen, mit saftig-grünen Blättern und Stielen, die in verschiedene Richtungen gebogen sind. Einige Blumen scheinen einander zugewandt zu sein, andere greifen vor dem Fenster nach der Natur und andere scheinen sich vom Sonnenlicht abzuwenden.

Vor dem Fenster ist eine Frühlingslandschaft mit grünen Fichten und Schnee entlang der Schluchten abgebildet. Im Vordergrund, direkt am Fenster, wachsen mehrere hohe Birken und weitläufige Nadelbäume. Gleich dahinter ist ein Blick auf einen breiten Fluss und ein großes Feld, auf dem noch ein wenig weißer Schnee liegt. Ein großes Feld mit grünem Gras breitet sich weit bis zum Horizont aus und endet am Rande des Nadelwaldes. Die Bäume stehen dicht beieinander und lehnen ihre Köpfe gegen den blauen, leicht düsteren Himmel.

Die Landschaft zeigt kaum den Himmel, aber in allen Details wird ein Fenster gezeigt, durch das es sichtbar ist. Der braune Fensterrahmen hat einen Griff und einen unteren Riegel. Das Glas ist sauber und am Rand des Rahmens leicht beschlagen. Unten rechts im Fenster befinden sich zwei Risse.

Zhukovsky ist äußerst fleißig und in Kombination mit seinem Talent entstanden unglaublich bezaubernde und lebendige Werke.

Bis heute befindet sich das Bild von Stanislav Zhukovsky "Schneeglöckchen" im Reservat des Staatlichen Historischen, Architektur- und Kunstmuseums von Rybinsk.





Goldenes Herbstbild Polenov Beschreibung


Schau das Video: :Daivhy Kursk Panzerschlacht Gemälde (Januar 2022).