Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Edgar Degas "Kämmende Frau" (hinter der Toilette)


Das Gemälde von Edgar Degas Die kämmende Frau wurde von Kritikern gelobt und gehört zu Recht zu seinen besten Werken. Sie ist ein Paradebeispiel für den französischen Impressionismus. Künstler in dieser Richtung versuchten, die Zeit in ihrer Malerei anzuhalten. Edgar Degas geht noch weiter und fängt die einfachste, aber für den Betrachter verständliche Handlung ein.

Das Bild ist dem gewöhnlichsten Beruf gewidmet, den jede Frau mehrmals am Tag ausübt. Und das liest den Stil von Edgar Degas. Er interessiert sich nicht für inszenierte Szenen, sondern für all ihre Manifestationen des Lebens. Zusammen mit dem Künstler spionieren wir eine Frau aus, die sich leicht und natürlich verhält. Die Heldin des Bildes erscheint ungeschminkt in all ihrem natürlichen Charme vor uns.

Das Bild einer kämmenden Frau wurde vom Künstler mit Besorgnis und Gründlichkeit geschaffen. Edgar Degas wurde von der Schönheit des weiblichen Körpers bewundert, und deshalb widmete er die betrachtete Arbeit der Darstellung der natürlichen Weiblichkeit. Die Gesichter der Heldin des Bildes sehen wir nicht. Aber dann können wir die Anmut ihrer Figur schätzen. Die Frau wird in einer unnatürlichen, aber effektiven Pose gefangen genommen. Der Künstler fotografiert seine Arbeit. Es gelingt ihm, einen bestimmten Moment beim Kämmen festzuhalten. Infolgedessen sieht das Bild nicht statisch aus.

Das Bild ist in sanften, sanften Farben gehalten. Das Fehlen klarer Linien und kontrastierender Übergänge zwischen verschiedenen Farben verleiht dem Werk Surrealismus und eine besondere Atmosphäre. Der Künstler wendet subtile Farbtöne an, bereichert sie mit hellen Akzenten und setzt erst dann die Akzente. Dank dessen erhält die Handlung des Bildes Geheimnis und Intimität. Edgar Degas vermittelt meisterhaft jede Kurve des weiblichen Körpers und demonstriert seinen Charme. Eine klare Linie des Rückens, elastische Brüste, erstaunlich weiße Haut - nichts ist vor den Augen eines talentierten Künstlers verborgen.





Vasnetsov Zar Iwan der Schreckliche


Schau das Video: Edgar Degas (Januar 2022).