Gemälde

Beschreibung von Karl Bryullovs Gemälde „Porträt von Prinzessin Saltykova“

Beschreibung von Karl Bryullovs Gemälde „Porträt von Prinzessin Saltykova“


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Bei der Malerei von Porträts ließ sich Bryullov immer von seiner subtilen Fähigkeit leiten, die menschliche Natur zu erraten und einzufangen. Trotz der pompösen Dekoration des Nachlasses der Prinzessin zeichnet sich das Bild durch ein Höchstmaß an Aufrichtigkeit und Lyrik aus.

Wir bemerken die sanften Gesichtszüge einer edlen Dame: eine edle hohe Stirn, durchscheinend strahlende Haut, leicht müde und nachdenkliche Augen von durchdringenden grauen Augen. Meisterhaft gelang es dem Künstler, weiche, fließende Stoffe zu vermitteln. Es scheint, als würden wir das kühle Rascheln eines Seidenkleides hören, dessen glatte Falten so genau geschrieben sind.

Bryullov liebte und wusste, wie man der Palette rote Farbe hinzufügt. Die samtige Rückenlehne des Stuhls und der scharlachrote Umhang, der das wohlgeformte Lager der Prinzessin wunderschön umgibt, bilden einen lebendigen Kontrast zu den kalten Silber- und Blautönen der luxuriösen Toilette. Dieser helle Akzent fügt Müßiggang hinzu, was immer ein notwendiges Attribut eines zeremoniellen Porträts ist.

In einer Hand, die mit Familienringen verziert ist, befindet sich ein anmutiger Fan von Pfauenfedern. Unter den Füßen einer schönen Frau befindet sich eine exotische Haut einer Wildkatze. Im Hintergrund sehen wir eine träge Dämmerung, die einen harmonischen Hintergrund der Leinwand schafft.

Die Fähigkeit des Künstlers, das Bild sanfter Weiblichkeit, Weichheit und Poesie durch die reichhaltige Dekoration des Innenraums und die schillernde Palette zu vermitteln, ist erstaunlich. Es gibt keine weltliche Steifheit und keinen Stolz, nur Sinnlichkeit, Elegie und makellose Komposition. Die Prinzessin ist eine Bastion der Tugend und der sanften Einsicht als wahrhaft weibliche Kraft.

Das Werk zeichnet viele Merkmale des romantischen Stils nach - die Erhöhung der Moral und die besten Impulse der menschlichen Natur, das ausdrucksstarke Hell-Dunkel-Spiel, die Betonung der Ästhetik und der Wunsch, ein Porträt in einen echten Spiegel der Seele seines lyrischen Helden zu verwandeln.





Triptychon Alexander Newski


Schau das Video: Neo Rauch - Ein Deutscher Maler (Kann 2022).