Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Vasily Kandinsky „Dominante Kurve“

Beschreibung des Gemäldes von Vasily Kandinsky „Dominante Kurve“


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Vasily Kandinsky ist weltweit als einer der Begründer der abstrakten Kunst bekannt. Die Eltern sahen ihren Sohn als Anwalt und er trat gehorsam in die Moskauer Universität ein. Alles wurde durch die Ausstellung der Impressionisten verändert, in die Vasily eintrat - mit dreißig beschließt er, sein Leben drastisch zu verändern und Künstler zu werden. Um die Fähigkeiten des Künstlers zu erlernen, reist ein junger Mann nach London. Bereits die ersten Werke von Kandinsky unterschieden sich erheblich von allem, was seine Lehrer gewohnt waren. Die Form war noch nicht abstrakt und konventionell, aber helle Säurefarben verursachten Missverständnisse und Unzufriedenheit der alten Meister. Die Kreativität des Künstlers entwickelte sich schnell, aber zunächst war es ziemlich schwierig, den Schöpfer eines neuen Genres darin zu sehen - es schien den Akademikern, dass der junge Zeichner nicht fleißig Landschaften aus der Natur malte und sich auf Aufgaben mit einer Art Humor bezog.

In Kandinskys Gemälden verdrängen farbige Linien und Flecken allmählich reale Objekte und menschliche Figuren. Bilder werden schematischer, primitiver; Die Idee der Kunstlosigkeit begeisterte den Künstler an sich, aber ihm fehlte der Mut, den letzten Schritt in Richtung absoluter Abstraktion zu machen. Eines Abends träumte Wassili in seiner Werkstatt von einer perfekten, perfekten Leinwand; Die Leinwand war an die Wand gelehnt und wirkte in der Abenddämmerung unrealistisch schön und fiel mit unglaublichen Kombinationen von Farbflecken auf. Eine Minute später erkannte der Künstler, dass dies sein eigenes Gemälde war, das auf den Kopf gestellt wurde. In diesem Moment erkannte Kandinsky, dass eine Kombination von Linien und Punkten den tiefsten Eindruck hinterlassen und äußerst emotional sein kann.

Das Gemälde Die dominante Kurve ist eine der auffälligsten und charakteristischsten in der Arbeit des Künstlers. Es zeichnet den Einfluss des Surrealismus nach. Neben den geometrischen Formen, die der abstrakten Kunst vertraut sind, führt Kandinsky einige helle biomorphe Objekte und Bilder auf dieser Leinwand ein. Der Künstler glaubte, dass jedes Kunstwerk eine Sache für sich ist, die nicht das Verständnis des Publikums erfordert, und als ob es diesen Gedanken bestätigen würde, hat es endlos mit Form und Farbe experimentiert.

Die mehrfarbige dominante Kurve in diesem Bild besteht hauptsächlich aus roter und grüner Farbe. Zu ihrer Linken befinden sich große gelbe und grüne Kreise, die der Verbindung absolut unerwartet einen dunkelroten Farbton verleihen. In der oberen rechten Ecke - die ideale Form von schwarzen und weißen Kreisen, die Schallplatten ähneln. In der unteren rechten Ecke befinden sich kubische Formen einer blau-weißen Treppe. Die übrigen Details des Bildes scheinen biologischen Ursprungs zu sein; rosa und weiße Rundheit, ähnlich wie Krustentierkrallen; zwei mehrfarbige Formationen, die einem menschlichen Profil ähneln; schwarze und dunkelgrüne Elemente im Aussehen - die Stängel und Blätter von Pflanzen. Das Bild befindet sich derzeit im Guggenheim Museum in New York.





Malspaziergang


Schau das Video: Der Blaue Reiter (Kann 2022).