Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Egon Schiele „Selbstporträt“

Beschreibung des Gemäldes von Egon Schiele „Selbstporträt“


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Egon Schiele ist ein expressionistischer Künstler, der für sein Lieblingsthema der Darstellung des menschlichen Körpers bekannt ist. Es gelang ihm, die akademische Malerei zu überarbeiten, die den Körper ausschließlich als Objekt betrachtete. Sein Körper fungiert als Subjekt, er versucht ständig herauszufinden, warum der Körper gebraucht wird. Selbstporträt bleibt während seines gesamten kreativen Lebens ein Lieblingsgenre.

Schiele malte über hundert seiner Selbstporträts. Er zeichnete sich gern, um die Pose festzuhalten, in der er sich zu einem bestimmten Zeitpunkt befindet, das Erscheinungsbild als Ganzes. Gesten auf solchen Selbstporträts sehen für ihn oft nicht sehr natürlich aus. Das ganze Bild ist wie eine Art Konfrontation, eine Ablehnung seines Spiegelbildes. Der Künstler porträtiert einen Mann und versucht zu verstehen, wie es ist, ein Mann zu sein, was ist ein Körper? Es ist ihm egal, wer vor ihm steht - für ihn ist es nur wichtig herauszufinden, wie es ist, in einem anderen Körper zu sein.

Betrachten Sie sein "Selbstporträt", das 1914 von Schiele gemalt wurde. Die Zeichnung ist auf Papier mit Gouache und schwarzer Kreide gemacht. Bildgröße 46x30,5 cm.

In der Abbildung sehen wir einen neutralen Hintergrund von weißer Farbe. Der Künstler, der seiner scharfen und starren Linie innewohnt, zeigt, wie dem Körper das Selbstvertrauen entzogen wird, und versucht, seinen Charakter zu vermitteln - leicht nervös und ein wenig scharf. Der Körper (wie eine Figur) hat keine glatten Umrisse, im Gegenteil, er hat Winkel und unregelmäßige Formen.

Ausdruck kann nur mit einem orangefarbenen Hintergrund vermittelt werden, dem einzigen hell schreienden Detail. Egon Shite interessiert sich nicht sehr für die äußere Form des Körpers, er interessiert sich nicht für Schönheit und Harmonie. Wir können jedoch sehen, wie sehr sich das Modell selbst ähnelt.





Kiprensky Porträt von Puschkin Beschreibung


Schau das Video: Die Prunkstiege im Oberen Belvedere (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Ephrem

    Natürlich kann man sich nie sicher sein.

  2. Mikkel

    Stimme ihr voll und ganz zu. Ich denke, das ist eine großartige Idee. Ich stimme mit Ihnen ein.

  3. Janyl

    I ask forgiveness that I intervene, but I propose to go by another way.

  4. Seager

    Ich kann momentan nicht an der Diskussion teilnehmen - ich bin sehr beschäftigt. Aber ich werde zurückkehren - ich werde auf jeden Fall schreiben, was ich denke.

  5. Suhail

    Ich würde gerne mit dir reden, ich habe etwas zu sagen.

  6. Cortland

    Ich denke, dass Sie nicht Recht haben. Ich bin versichert. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

  7. Bryson

    Ich trete bei. Ich stimme mit allen oben erzählten. Wir können über dieses Thema kommunizieren. Hier oder in PM.



Eine Nachricht schreiben