Gemälde

Beschreibung des Gemäldes Rene Magritte "Insight"

Beschreibung des Gemäldes Rene Magritte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Magritte Rene schrieb seine Werke im Stil des Surrealismus, aber dennoch steckt in jedem Werk eine tiefe philosophische Bedeutung und ein Teil des Realismus.

Das Werk "Insight" wirkt auf den ersten Blick gewöhnlich und sogar primitiv, obwohl es im gleichen Stil wie alle Gemälde des Künstlers hergestellt wird.

Als autobiografische Leinwand zeigte sich der Künstler bei der Arbeit. Der Mann sitzt konzentriert an der Staffelei, in der einen Hand hat er einen Pinsel und in der anderen eine Palette.

Der Künstler konzentriert sich auf die Arbeit. Das Bild zeigt ein fast fertiges Bild eines Vogels. Der Mann ist gedreht, sein Gesicht ist gut zu sehen. Der Maler schaut auf das Ei und zeichnet einen Vogel. Dies ist die Bedeutung der ungewöhnlichen Handlung.

Der Künstler in seinen Leinwänden spiegelte sein Individuum wider, persönlich seine Vision von der Welt. In dieser Arbeit zeigt Magritte die Transformation des Denkens, sein Denken. Diese Arbeit erklärt, warum er so gewöhnliche Objekte durch das Prisma seiner Wahrnehmung der Welt um ihn herum darstellt. Aus einem Ei wird ein Vogel, und Philosophen der ganzen Welt streiten sich immer noch darüber, was primär war. Eine solche Transformation des lebenswichtigen Rudiments zeigt auch alles Leben.

Der Künstler vermittelte sehr genau das Wesen der Existenz selbst, das Leben in seinem Verständnis. Diese ungewöhnliche Sichtweise ermöglicht es Ihnen, originelle Kompositionen zu erstellen.

Der Maler wendet sich anscheinend dem liegenden Ei zu, um die Details des Objekts zu erfassen. Er behält nicht nur das Bild im Kopf, er zeichnet Details, für die es einfach notwendig ist, Form und Merkmale sorgfältig zu studieren.

Diese Einstellung zur Arbeit und Wahrnehmung des Subjekts ist ungewöhnlich und spricht von der individuellen Herangehensweise des Meisters an die Malerei. Die Situation im Raum ist die gewöhnlichste, es gibt nichts Überflüssiges, der Künstler konzentriert sich auf die Arbeit, nichts lenkt ihn ab.

Magritte zeigt, dass es nicht notwendig ist, luxuriöse Landschaften, Umgebungen und eine bestimmte Atmosphäre zu organisieren, um ein malerisches Meisterwerk zu schaffen.





Malen in Serova


Schau das Video: Systematische Bildanalyse: Raumdarstellung (Kann 2022).