Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Marc Chagall „At Night“

Beschreibung des Gemäldes von Marc Chagall „At Night“


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Kreativität M. Shagala sorgt heute für große Kontroversen. Sein Fokus in der Malerei hat sich im Laufe seines Lebens verändert. Dies war auf die Vielseitigkeit der Ereignisse und die häufigen Künstlerbewegungen zurückzuführen. Er schuf seine eigene Realität, manchmal nicht für alle klar, aber originell.

Das Gemälde „At Night“ spiegelt ein religiöses Thema wider und vermittelt das Leid des Künstlers, das mit der Heimatstadt Witebsk verbunden ist. Diese Arbeit zeigt Chagalls Liebe zu Frauen und berührt das Thema der fliegenden Menschen, das der Künstler so liebt. Die Darstellung des Bildes ist ohne eine sorgfältige Untersuchung des Farbschemas unverständlich.

Der Künstler verwendete Farbe, um seine Gefühle und Emotionen zu vermitteln. Die Werke des Meisters verwenden oft Rot und Grün. Rote Farbe zeigt Alarm und Angst an. Diese Gefühle sind mit Chagalls Geburtstag verbunden, an diesem Tag gab es in Witebsk ein großes Feuer. Dieses Ereignis war so deutlich in die Erinnerung des Meisters eingeprägt, dass er es in Zukunft immer in seiner Arbeit verwendete, um seine emotionalen Erfahrungen zu vermitteln. Der rote Hahn zeigt den Ansatz von Veränderung und Angst.

Der Künstler stellte diesen Vogel oft dar, was auch mit seinen religiösen Ansichten verbunden ist. Auf der Leinwand ist ein wenig grünes, kaum wahrnehmbares zu sehen. Diese Farbe war die beliebteste für Chagall und symbolisierte Leben und Gefühle. Auf den ersten Blick wirkt das Bild mystisch und unrealistisch.

Bei genauem Hinsehen kann man viel mit der alltäglichen Realität gemeinsam haben, einfach vermittelt durch das individuelle Aussehen des Künstlers. Und die Frau sieht echt aus, der Flug symbolisiert die Freiheit. Ein dunkler Hintergrund betont die Formen im Vordergrund. In der Nacht kann man in Träumen reisen und absolut frei sein.

Das Gemälde wurde nach der Rückkehr von M. Chagall nach Paris nach seiner Auswanderung in die Vereinigten Staaten gemalt. Diese Leinwand vermittelt Angst und dennoch ein Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit, das für den Künstler so notwendig ist.





Fedotov Ankor Mehr Ankor


Schau das Video: Meine Bunnicula Gemälden Liest Beschreibung (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Awiergan

    Sicherlich. Ich stimme mit allen oben erzählten. Wir können über dieses Thema kommunizieren.

  2. Kagara

    Du hast nicht recht. Ich bin versichert. Schreiben Sie mir in PM.

  3. Misbah

    Es tut mir leid, Sie zu unterbrechen, aber ich schlage vor, in die andere Richtung zu gehen.

  4. Merr

    Vielen Dank, danke für eine Erklärung.

  5. Chappel

    Sagte vertraulich, meine Meinung ist dann offensichtlich. Ich rate Ihnen, zu versuchen, Google.com zu durchsuchen

  6. Daihn

    viel die Antwort :)



Eine Nachricht schreiben