Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Lucas Cranach „Martin Luther“

Beschreibung des Gemäldes von Lucas Cranach „Martin Luther“


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Cranach Lucas Älterer deutscher Maler und brillanter Vertreter der Renaissance. Er hatte einen individuellen einzigartigen Stil. Der Künstler malte sowohl bildliche als auch grafische Porträts. Seine Werke hatten biblische Obertöne, obwohl es normalerweise schwierig ist, eine tief eingebettete Bedeutung beim Betrachten eines Porträts zu erkennen. Cranach malte viele Porträts seines Freundes Martin Luther. Ein solches berühmtes Werk ist das grafische Porträt Luthers.

Das Bild zeigt das Profil eines jungen Mannes. Obwohl es schwierig ist, Herrenbekleidung zu erkennen, kann davon ausgegangen werden, dass es sich um eine klösterliche Soutane handelt. Die moderne Kleidung der Mönche unterscheidet sich etwas von der auf dem Bild dargestellten Kleidung. Das Porträt wurde in einer für die Protestanten schwierigen Zeit gemalt, sie wurden verfolgt, die Lebensgefahr lauerte auf jeden Gläubigen. Sie können tiefe Traurigkeit in Luthers Augen lesen. Obwohl der Mann konzentriert ist und über etwas nachdenkt, sind seine Lippen fest zusammengepresst.

Das Porträt strahlt Spannung aus, aber der Ausdruck auf ihrem Gesicht ist friedlich. Die Muskeln der Wangenknochen sind angespannt und dies zeigt die Steifheit des Helden an. Vielleicht hatte er es satt zu posieren, aber höchstwahrscheinlich war er in seine Gedanken versunken, die weit davon entfernt sind, Porträts zu schreiben und aus der realen Welt.

Cranach finanzierte sogar die Veröffentlichung der Bibel, er teilte die Ideen der Protestanten zum Zeitpunkt der Geburt dieser Bewegung, obwohl er einen hohen Posten innehatte und solche Ansichten sogar gefährlich waren. Luthers Porträt auf dunklem Hintergrund sieht sehr ausdrucksstark aus, man kann sein Profil im Detail untersuchen. Das Gesicht kann nicht als schön bezeichnet werden, die unebene Nase und die Falten auf der Stirn verleihen dem Porträt ein realistisches Aussehen.

Die Reformer bestellten eine Reihe von Porträts Luthers, aber später gab der Mönch seine Ansichten auf, heiratete, kommunizierte aber weiterhin mit dem Künstler. Wahrscheinlich hat der Künstler mit unzähligen Porträts von Mönchen und gefangenen biblischen Motiven sein Leben auf enge Ideen und eine verbotene Weltanschauung ausgedehnt.





Denkmal Mutterland Mutter ruft Wolgograd Beschreibung


Schau das Video: Memelland u0026 kurische Nehrung - Deutsche Heimat (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Zander

    Ich bin der Meinung, dass Sie nicht Recht haben. Schreib mir per PN, wir reden.

  2. Gogami

    HIER NICHT REFERENZ

  3. Landen

    Ich würde gerne wissen, vielen Dank für eine Erklärung.

  4. Jarmann

    Es war mein Fehler.



Eine Nachricht schreiben